Spielergebnisse der KW 04

Die erste Herrenmannschaft gewann am Samstag zuhause ohne Nummer 1 gegen starke Fliedener in einem Krimi mit 9:7. Die Punkte holten das Doppel Morkramer/Grothe (2 Siege), Harun Morkramer, Constantin Grothe, Eugen Leibmann, Alwin Bläser (2 Siege), Florian Glöckner (2 Siege).
Das nächste Heimspiel ist das Topspiel gegen den Tabellenführer TSV 1907 Allendorf am 17.2.18 um 18.00 Uhr in der TTC-Halle.

Die zweite Herrenmannschaft konnte das erste Rückrunden Spiel mit einem souveränen 9:1 beenden bis auf ein Doppel konnten alle Punkte nach Hause gebracht werden. Verantwortlich dafür waren in den Einzelpartien Dill (2), Larbig (1), Henrich (1), Glöckner (1), Stelting (1) und Chipelik (1).

Die dritte Herrenmannschaft hat aufgrund ihrer eklatanten Doppelschwäche (alle 4 Doppel wurden verloren) knapp mit 9:7 gegen Großkrotzenburg verloren. Sehr stark waren Lars Hergert, der im vorderen Paarkreuz beide Spiele gewinnen konnte und Ali Tamimi, der im hinteren Paarkreuz zwei Siege verbuchen konnte.

Die vierte Herrenmannschaft gewann 9:3 gegen Wittgenborn. Es war der geplante Sieg gegen den Vorletzten. Es punkteten: Schirmer/Hassemer, Hergert/Röder, Krause-Kretschmer/Vollprecht Uwe. Hergert (2), Schirmer(2), Hassemer (2)

Die fünfte Herrenmannschaft trat am Samstag gegen TV Lützelhausen 1913 IV an und spielte 8:8 unentschieden. Die Punkte für Salmünster holten Sebastian Stumpf/Meik Kickstein, Artur Hofmann/Daniel Hepp (2), Daniel Hepp, Meik Kickstein (2), Patrick Herbert und Josef Lutz.

Die sechste Herrenmannschaft trat am Montag gegen TV 1887 Oberrodenbach IV an und gewann mit 9:3. Die Punkte für Salmünster holten Josef Lutz/Bernd-Rainer Grothe, Gerhard Hepp/Peter Kiehl, Armin Herbert/Karl-Franz Fischer, Gerhard Hepp (2), Peter Kiehl (2), Armin Herbert, Bernd-Rainer Grothe.

Die siebte Herrenmannschaft vom TTC Salmünster hatte zum Beginn der Trostrunde die 2. Mannschaft vom TSV 03 Niederissigheim zu Gast. Das Spiel ging mit 2:9 gegen stärkere Gegner verloren. Die Punkte für Salmünster holten Wolfgang Röder/Witali Stohler und Wolfgang Röder.


Wegen Verletzungspech konnte die erste Damenmannschaft des TTC Salmünster nur zu dritt bei SC Niesetal II antreten und verlor das Spiel mit 8:0. Wegen der verletzungsbedingten Ausfälle wird es für die Mannschaft eine schwierige Rückrunde werden.

Die zweite Damenmannschaft hatte an diesem Wochenende ein Doppelspieltag. Das erste Spiel gegen NSC Watzenborn-Steinberg hat die Mannschaft mit 3:8 verloren. Die Punkte holten hier Tamara Hanke/Sandra Sokoll, Sabina Jaschin und Petra Kirchner.
Im zweiten Spiel holte die Mannschaft ein 7:7 unentschieden gegen den SV Viktoria 1921 Nieder-Ofleiden. Hier holten Tamara Hanke/Sandra Sokoll, Tamara Hanke, Sandra Sokoll, Petra Kirchner, Sabina Jaschin (3). Mit drei Siegen war Sabina Jaschin am Sonntag die überragende Spielerin in der zweiten Mannschaft.

Für die dritte Damenmannschaft musste 3 Jugendersatz Spielerinnen in Bruchköbel antreten. Die Spiele waren sehr knapp. Trotz hartem Kampf hat die Mannschaft 8:2 verloren. Die 2 Punkte holten Sienna Stelting und Michelle Koch.